Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2020 angezeigt.

Von schamanischen Traditionen...

... esoterischen Bauchläden und Selbstermächtigung oder Das Geschenk ausgewählt zu werden
Da begegnet uns heute mal wieder die Frage nach der Tradition in der wir, in diesem Fall speziell Markus gelernt hat. Die Frage geht einher mit der Idee, ob er in eine Gruppe passt oder so etwas, ob er würdig ist mit tun zu dürfen, was selbstredend von der Tradition abhängt, in der er gelernt hat und arbeitet.

Wer es hier immer noch nicht verstanden hat:
Diese Zeiten des Abhebens, besser sein, das Bessere gelernt zu haben, von einem Native gelernt zu haben etc pp…diese Zeit ist vorbei.

Du und ich sind wichtig, mit dem was Du gelernt und was zu Dir gekommen ist, egal auf welchem Weg.
Jetzt ist die Zeit der Vielfalt, der Ko-kreation, des gemeinsamen Tuns, Aufbauens und Erlebens.
Das normale Procedere für einen Menschen auf dem spirituellen Weg war doch bisher in unserer Reichtumsgesellschaft so: Wir konnten aus einem sehr großen Angebot das auswählen, worauf wir gerade Appetit hatten, weil wir irgendwie…

Wirt-schaft?

Da ich mich in der letzten Zeit mal wieder verstärkt mit dem Thema Marketing beschäftige möchte ich Dich an meinen Gedanken dazu teilhaben lassen.

Schon seit Jahren habe ich einen Widerstand in mir, auf Kosten anderer Geld zu verdienen. Schnell vollzog ich die Konsequenzen aus meinen Erkenntnissen. Ich konnte private Überzeugung nicht mehr loslassen, um erfolgreich meinen Betrieb zu führen. Ich wurde immer heiler, ganzer…immer mehr ich selbst. Authentisch.
Das was ich persönlich erkenne setze ich in meinem Leben in allen Bereichen um. Daher stellt sich mir die Frage nach Arbeit und privat nicht mehr.
Ich lebe und ich tue das, was mir Freude bringt.
Diese Erkenntnis ging soweit, dass ich meinen Hutmacherbetrieb schloss, weil ich mich nicht mehr teilen wollte in Privat und Business.
Nun stehe ich also wieder an dem Punkt mir über Begriffe wie Geschäftsfeld, Positionierung, Zielgruppe Gedanken machen zu sollen. Und mein Gefühl dazu ist ganz deutlich: Die Zeit dieser Wirt-schaft ist vorbei! (sp…