Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2019 angezeigt.

Altes geht und Neues kommt

Der Start in unser Abenteuer des Lebens Wir haben dieses Jahr viel erlebt. Manchmal war es fast zuviel, zu schnell, zu schön und manches auch zu traurig. Das Jahr begann mit packen, organisieren, einlagern und verschenken. Kurz und gut: viel loslassen, sehr viel loslassen. Als dann Ende Februar auch noch meine Mutter ganz plötzlich nach Hause ging, gerieten unsere Pläne ins Wanken. Ja, zu diesem Zeitpunkt schwankte ich und wäre fast doch nicht losgefahren. Ich war wie gelähmt, stand unter Schock, funktionierte für meinen Vater, für meine Kinder. Doch alles war geplant, die Wohnung gekündigt, der Betrieb abgewickelt, Markus auch ohne Arbeit. Ich suchte für eine kurze Zeit Wohnungen in der Nähe meines Vaters, doch ich fand nichts. Und so fuhren wir los, am 04.Mai 2019, nachdem wir uns in Deutschland abgemeldet hatten, starteten wir in unser bisher größtes Abenteuer. Wir fuhren los, um unseren Platz zu finden, unsere Träume und unser gemeinsames Leben

Vom Springen und sich führen lassen

Ein wundervolles Interview mit Ilka.  Dir Ilka tausend Dank für die Möglichkeit und Dir da draussen viel Freude beim Zuhören.  Trau Dich, sei mutig, gehe den ersten Schritt in Dein Abenteuer, in Dein Leben.  Herzensgrüsse  Xanthia https://anchor.fm/zaubersprache/episodes/Vom-Springen-und-sich-fhren-lassen---Interview-mit-Xanthia-e9ln03

Der Beginn einer magischen Abenteuerreise Teil 1

Unser nächstes Projekt, die magische Abenteuerreise, wird acht Themenkreise beinhalten, die ich gemeinsam mit Markus erarbeitet habe. Der Gesprächskreis wird online stattfinden, soviel stand fest. Wir wünschen uns, dass Du, auch unabhängig von deinem Wohnort, daran teilnehmen kannst. Denn wir sind sicher, dass jeder da draußen ein wertvolles Mitglied der Gemeinschaft ist, das wichtige Gedanken, Gefühle und Erlebnisse hat, die zu einem neuen Denken beitragen können. Als ich nun damit begann unseren Gesprächskreis zu planen, stellte ich fest, dass ich nicht wusste wann wir am besten mit dem Kreis beginnen sollten. Mein Wunsch war noch vor Weihnachten, nur fühlte sich dass dann hektisch und unpassend an. Da kam mir die Idee auch hier mal die Arbeit mit dem Pendel zu versuchen. Ich setze das Pendel normalerweise gerne bei größeren Entscheidungen ein. Nun ja, versuchen konnte ich es ja mal. Bei jeglicher energetischer Arbeit verbinde ich mich zuerst mit meinen