Direkt zum Hauptbereich

Posts

Unser Platz in Schweden und was Dich hier alles erwartet

Letzte Posts

Trennung der Menschen oder die menschliche Hybris

Da gibt es Menschen, die verurteilen, die rennen einer von oben servierten Meinung hinterher und verleumden ihre Mitmenschen aufgrund von Meinungsbildung, die Wesen kreiert haben, um uns Menschen zu trennen. Das einzige Ziel ist Spaltung und unten halten. Wer nicht die allgemeine Meinung vertritt, wer Dinge hinterfragt, wer selber denkt anstatt nur nach zu plappern, der wird in dieser Welt an den Rand gedrängt. Das hatten wir schon so oft in der Geschichte der Menschheit. Es gab eine Zeit, da wurden die weisen Frauen, die kräuterkundigen Weiber als Hexen verbrannt. Zu diesen Zeiten war Hexe ein Wort, da musste sich jeder fürchten, den es bedeutete den Tod. Es gab eine Zeit, da kämpften Menschen vermeintlich darum, wer denn den richtigen Glauben habe. Unzählige Menschen wurden dahin geschlachtet, Frauen vergewaltigt, Kinder getötet. Alles für Gott...naja, für welchen, da könnten wir jetzt wieder streiten. Und das nannten sie dann "Heiliger Krieg". Dann kam eine

Partnerschaft oder wie der Weg immer wieder zueinander führen kann

  Aus der Sicht von Markus: Xanthia und ich haben uns in der sehr intensiven Zeit, in der wir zusammen leben, wohl zu Partnerschafts Profis entwickelt. Zumindest spiegeln uns das die Menschen, die zu uns finden. Oft sitzen wir hier an unserem Tisch und die Gespräche führen schnell in diese Richtung. Klienten, die sich erstmals für eine ganz andere Arbeit mit uns in Verbindung setzten, haben dann den Ursprung ihrer momentanen Gefühlssituation genau in dem Bereich der Partnerschaft. Vorab als Hinweis für die Menschen denen es etwas sagt: Wir sind beide Skorpion vom Sternzeichen, was aus meiner Sicht ein Zeichen dafür ist, daß ich zustechen kann, wenn ich mich bedroht fühle und Geduld als überflüssig empfinde. Das hat bei uns schon oft zu sehr intensiven Auseinandersetzungen geführt. Ich bin früher, wenn wir uns mit einem Thema begegnet sind, weggegangen, ja weggelaufen, auch, um eben nicht zu sehr auf mein Weib, was mir da mein eigenes Problem spiegelt, einzustechen.

Gemeinschaft - Wie wollen wir leben?

  Wir, Markus und ich, machen diese besondere Art der Aufstellungen als einen Teil unserer Berufung. Die Aufstellungen erfolgen verdeckt, dh. nur die erste Figur und die Frage sind bekannt. Markus geht in die Energien der verschiedenen Aspekte, die ich „intuitiv“ in die Aufstellung stelle. Er spricht die Gefühle und Bilder aus, die er vermittelt bekommt. Das ist für ihn ein wahres Energie-Jumping und oft nicht so sehr schön und extrem anstrengend. Ich behalte den Überblick und stelle die Fragen, die aufkommen. Die Aufstellungen gehen immer solange, bis entweder die Frage beantwortet ist und oder Heilung geschehen konnte. Gemeinschaft – Wie wollen wir leben? Aufstellung vom 24.03.2020 Seit Jahrzehnten fragt sich die Menschheit, warum sie nicht glücklich ist. Sie arbeitet an sich oder arbeitet viel und schafft sich ein Umfeld, wo sie denkt, dass es glücklich macht. Jetzt ist ein großer Bruch in der Geschichte da und die folgende Frage steht spürbar im Raum… Gemein

Die heilige Energie von Mutter Erde und ein energetisches Netz

Heute Morgen entstand bei unserem Frühstücksgespräch mal wieder ein spannendes Thema. Hast Du schon einmal von heiligen Plätzen in der Natur gehört? Heilige Plätze unserer Ahnen? Plätze an denen besonders hohe Energie ist? Diese Plätze wurden früher von unseren Ahnen verehrt und für Rituale genutzt. Hier wurde Dank gesagt für die Fülle und das Leben, für alles, was Mutter Erde uns so reichlich schenkt. Diese Punkte strahlen Energie aus, die sich zu einem Netz oberhalb der Erde verbindet und so das Gitternetz der Erde bilden, durch dieses Netz wird die Energie verteilt und es werden Informationen, Wissen etc weitergeleitet, verteilt und können an diesen Stellen leicht wieder heruntergeladen werden. Du kennst dieses Netz bestimmt als Leylines. An diesen Orten befanden sich die heiligen Haine unserer Ahnen mit ihren ganz speziellen Bäumen. Auch bauten unsere Ahnen an diesen Orten oft Dolmen. In diese Dolmen begaben sich die wissenden Menschen der Gemeinschaften, die fühlte

Veranstaltungen des Jahres 2021

Januar 26.1.- 01.02.           schamanische Jahresgruppe (Basis) Teil 1 Februar März 20.03.                     Ostarafest April 23.4.- 29.4.            schamanische Jahresgruppe (Basis) Teil 2 Mai Juni 09.06.- 17.6.          Komm und entdecke den Drachenin Dir 21.06.                   Lithafest, Sommersonnenwende Juli 06.07.- 14.07.          Vom Hamsterrad zu mehr Lebensfreude 21.07.- 31.07.        schamanische Jahresgruppe (Basis) Teil 3 August 04.08.- 12.08.        Visionssuche 18.08.- 26.08.        Visionssuche September 22.09.                   Mabonfest Oktober November 16.11.- 22.11.        schamanische Jahresgruppe (Basis) Teil 4 Dezember 03.12.- 14.12.        Wer will ich sein? Wie will ich leben? Februar 2022 15.02.- 21.02.        schamanische Jahresgruppe (Basis) Teil 5  

Die Jahreskreisfeste oder die Rückverbindung mit der Natur

Du lebst in der Stadt? Die meiste Zeit am Tag bist Du in geschlossenen Räumen? Die Natur ist Dir fremd oder macht Dir sogar Angst? Du wünschst Dir mehr Ruhe und Entspannung? Irgendetwas in Dir ruft nach dem Ursprung? Wenn Du solche oder ähnliche Fragen hast, empfehle ich Dir, Dich mit den Jahreskreisfesten zu beschäftigen.   In diesem Seminar besprechen wir: Wieviele und welche Jahreskreisfeste gibt es? Wie errechnest Du die exakten Termine? Welche Bedeutung haben die einzelnen Feste? Wie feierten unsere Ahnen diese Feste? Wie Dein Leben sich verändern kann, wenn Du im Einklang mit der Natur lebst? 3 tägiges Seminar 225,00€ zzgl 220,00€ Unterkunft & Verpflegung (4 Nächte, 4Tage) Wir freuen uns auf Dich <3 Herzensgrüße aus Nordschweden vom Platz der Begegnung & Heilung Xanthia & Markus

Dein energetischer PowerNap oder wie wohltuend eine Fernenergiebehandlung ist

  Bist Du energielos oder hast gerade eine schwere Zeit? Brauchst Du Trost? Du sehnst Dich nach Erleichterung? Alles ist zuviel? Melde Dich bei uns! Markus oder ich geben Dir eine Fernenergiebehandlung. Was Du tun musst? Nichts! Ist das nicht großartig? Einmal nichts tun zu müssen. Du legst oder setzt Dich einfach irgendwo gemütlich hin, sorgst dafür, dass Du für einige Zeit alles hast, was Du brauchst und nicht gestört wirst. Du kannst loslassen, Dich entspannen, Du musst nichts machen oder fühlen…Du darfst einfach nur sein. Einer von uns schickt Dir die Energie, die Du gerade am Meisten brauchst. Woher wir das wissen? Tun wir nicht, doch wir wissen, dass wir angebunden sind während wir das Ritual für Dich machen. Die Energieübertragung kann fünf oder 50 Minuten dauern, ganz wie Du es brauchst und verkraftest. Fernenergieübertragung 90,00€ Herzensgrüße aus Nordschweden vom Platz der Begegnung & Heilung Xanthia & Markus