Direkt zum Hauptbereich

Posts

Unser Platz in Schweden und was Dich hier alles erwartet

Letzte Posts

öffentliche Bekanntgabe über private Sicherungsabkommen

Hiermit gebe ich, sandra lebendes Weib aus der Familie sevenich, öffentlich bekannt, dass ich am 13.November 2020 ein privates Sicherungsabkommen im Auftrag meiner juristischen Person, SANDRA SEVENICH, zu Gunsten meiner natürlichen Person, sevenich:sandra, abgeschlossen habe.   Hiermit gebe ich, markus-paul lebender Mann aus der Familie ludes. öffentlich bekannt, dass ich am 13.November 2020 ein privates Sicherungsabkommen im Auftrag meiner Juristischen Person, MARKUS-PAUL LUDES, zu Gunsten meiner natürlichen Person, :ludes:markus-paul, abgeschlossen habe.

Heute so...

Es waren alle Kohl Pflänzchen dran zum pikieren soeben Sorten und je 40 Pflänzchen. Und auch Tomaten, Paprika, Chili und Tomatillos dürften umziehen in ihre eigenen Zimmerchen. Nun heißt es päppeln und gedd haben. Es sind noch einige Wochen bis ab Mitte Mai die ersten Pflanzen in den Garten umziehen. Ausserdem hab ich zwei Dinkel-Roggen-Vollkorn Sauerteigbrote gebacken und die Keks Dosen mußten unbedingt aufgefüllt werden. Es gibt jetzt Brennnesselsamen-Maca und Kakao-Kola-Kekse. Dann hab ich zum ersten Mal selber Humus gemacht. Erst die trockenen Kichererbsen gestern für zwölf Stunden eingeweicht und heute ein paar Stunden gekocht. Dann püriert mit etwas Knoblauch, Sahin, Salz und aufs Brot geschmiert. Köstlich. Den Rest der gekochten Kichererbsen hab ich eingefroren fürs nächste Mal. Das Humus ist im Glas abgefüllt im Kühlschrank. Und ich freu mich aufs Frühstück morgen. Und jetzt wünsch ich dir eine gute Nacht.

Heute so...

Jaaaaa, ich habs getan und ich muss sagen, ich bin ganz schön nervös gewesen. Ich hab heute das Expose von meinem Buch an den Schirner Verlag geschickt. Jetzt heißt es Daumen drücken. Markus hat das "Podest" auf dem Schlafboden jetzt soweit fertig konstruiert. Es war nötig einen Teil des Bodens zu erhöhen, weil die deckennalkrn so unterschiedlich dick sind und wir uns wegen der Statik nicht getraut haben, den Balken zu "verdünnen". Nachmittags hab ich eine Zimt Rolle gebacken. Quasi Zimtschnecken in groß. Und die rohen Eierschalen hab ich noch zerstoßen, um sie den Hühner als Calciumquelle wieder zurück zu geben. Den Rest des Tages hab ich an den weiteren Text für mein Buch gearbeitet. Ich sag dir, da kommen mein best gehütetsten Rezepte rein. Hab einen schönen Abend. Herzensgrüsse aus Nordschweden vom Platz der Begegnung & Heilung Xanthia

Heute so...

Heute so... Da wir die Nacht öfter gestört wurden, haben wir irgendwie rumgehangen... Also ich hab am Buch geschrieben, und Mittagessen gemacht, gespt und die Hühnis versorgt und geschlafen... Drei Stunden. Markus glaubt Krähen ums Haus gehört zu haben. Seltsam. Die Hunde waren auf jeden Fall sehr unruhig und haben viel gebellt. Also irgendwas war da.  Das mit dem Mittagessen war ja so ne ganz gute Idee... Fehlte für mich ein grosser gemischter Salat. Ich hatte kein Brot mehr und wollte Brötchen backen, also hab ich Teig gemacht und dann fiel mir erst auf, dass der Ofen ja noch vom noch nicht trockenen Trockenei belagert ist. Hm?! Also den Teig in acht Teile geteilt einen Teller geformt, zwei Esslöffel beaked beans rein, alles zugemacht und auf der nahtstelle in die Pfanne mit etwas Öl. Das backen ging gut bei mittlerer Temperatur, doch das Ergebnis war mir zu trocken... Das nächste mal roll ich den Teig aus und steh mir dem Glas kreise aus, dann ne Füllung aus angedünstetem  Gemüse, z

Heute so....

Puuh... was für ein Tag. Es war emotional heute sehr aufwühlend. Alte Verletzungen präsentieren sich wieder u D wollen geheilt werden. Doch zur Heilung gehört die Bereitschaft beider Seiten. Und so warte ich weiter und halte die Türe immer wieder offen. Stelle schnell meinen Fuß dazwischen, wenn der Wind der Verletzung sie zudrücken möchte. Für die angespannte Seele hab ich dann Mittags Kaiserschmarrn gezaubert. Ein fluffiges, susses Vergnügen dur den Kaiser und die Kaiserin. So ein Schmarrn ❤️ Markus ist wieder fleißig auf dem Schlafboden zugange und wir haben gemeinsam herausfordernde Steen besprochen. Denn da das nie zum Ausbauen gedacht war, ist alles schief. Es wird auf jeden Fall zauberhaft. In den alten Sägespänen hat Markus einige alte Schätze gefunden, darunter eine Zeitung von 1910. Unglaublich eine 111 Jahre alte Zeitzeugin. Mal sehn, was ich daraus machen werde. Dank unserer fleißigen Hühner, die uns heute 11 geschenkt haben, hab ich nochmal 24 Eier

Heute so...

Ich habe mal unsere Kartoffeln sortiert, die Grossen zum essen in den einen Sack und die Kleinen als Saatgut in den anderen Sack. Diesen dann wiegen und alles schön notieren. Warum das Ganze? Weil ich wissen möchte, ob ich noch saatkartoffwln dazu kaufen muss oder ob wir, selber genug haben. Das Ergebnis ist: wir haben genug 😊 Dem ganzen Sortieren folgte ein feudales, gesundes Mittagessen 😄 Ångermanvågor - Ångermanwellen - Meine schwedische Kreationen angelehnt an Donauwellen. Die hatte ich gestern gebacken für unseren Besuch zu Frühjahrs Tag und Nachtgleiche. Köstlich! In unserem Kühlschrank waren noch zwei grosse Stücke Ingwer und einige Kurkuma Wurzeln. Daraus hab ich Medizin Honig gemacht. Ein Glas mit Ingwer und eins mit Ingwer-Kurkuma Mischung. Davon werden wir dann einen Teelöffel Honig mit warmem Wasser übergießen und das dann trinken. Diese Naturmedicin starkt das Immunsystem und hilft super bei aufkommenden Erkältungsgeschichten.

Heute so....

aufgrund wiederholter Eierschwemme hab ich heute Nudeln aus 1kg Dinkelvollkornmehl und 10 Eiern gemacht. Das ist die maximale Menge, die mein Trockenstock verkraftet. Es hat ohne die Ruhezeit des Teigs vielleicht eine Stunde gedauert, das finde ich ok. Jetzt hab ich auch nen Trick aus Youtube wie es ohne Maschinen geht. Markus ist viel weiter beim Schlafboden im Dach der Stuga. Es ist bald alles bereit für die ersten Frühlingsbesucher. Ausserdem hat Markus die CaravanTechnikSeite bei Googlemaps aktiviert.auf das viele Menschen, die Hilfe mit dem wohnmobil oder Wohnwagen haben uns hier finden. Ich hab weiter an meinem Buch geschrieben und hoffe, dass ich das eypose diese Woche auf den Weg zum Verlag schicken kann. In diesem Buch erwarten dich all meine Rezepte aus meiner Küche, Brote, Kuchen und auch aus meiner Heilkräuterküche, Tinkturen, Salben und Tees. Abends gab's dann leckere original deutsche Nudeln 😉 Danke an Sabine und Immana, für die kö