Der Beginn einer magischen Abenteuerreise Teil 1


Unser nächstes Projekt, die magische Abenteuerreise, wird acht Themenkreise beinhalten, die ich gemeinsam mit Markus erarbeitet habe.

Der Gesprächskreis wird online stattfinden, soviel stand fest. Wir wünschen uns, dass Du, auch unabhängig von deinem Wohnort, daran teilnehmen kannst. Denn wir sind sicher, dass jeder da draußen ein wertvolles Mitglied der Gemeinschaft ist, das wichtige Gedanken, Gefühle und Erlebnisse hat, die zu einem neuen Denken beitragen können.

Als ich nun damit begann unseren Gesprächskreis zu planen, stellte ich fest, dass ich nicht wusste wann wir am besten mit dem Kreis beginnen sollten. Mein Wunsch war noch vor Weihnachten, nur fühlte sich dass dann hektisch und unpassend an.

Da kam mir die Idee auch hier mal die Arbeit mit dem Pendel zu versuchen.
Ich setze das Pendel normalerweise gerne bei größeren Entscheidungen ein.
Nun ja, versuchen konnte ich es ja mal.

Bei jeglicher energetischer Arbeit verbinde ich mich zuerst mit meinen geistigen Helfern. Dann reinige und segne ich das Pendel und beginne mit dem kalibrieren. Einfache Fragen wie: „Zeig mir ein Ja!“ „zeig mir ein Nein!“ „ Mein Name ist Xanthia.“

Nachdem ich uns so aufeinander eingeschwungen hatte fragte ich „Wann ist der beste Zeitpunkt um mit dem Gesprächskreis zu beginnen? Ist Januar der Beste Zeitpunkt?“ ein klares nein war die Antwort.
Also frage ich weiter nach Februar, März….ah, da tut sich was!
Auf die Frage ist März der beste Zeitpunkt um mit dem Kreis zu beginnen, bekomme ich ein sehr deutliches Ja.
Ok, der März…ist es die erste Hälfte? Ist es die zweite Hälfte?
Ein Ja bei der zweiten Hälfte.
Ja, gute Idee. Danke.
Wir beginnen zu Ostara 20.-23. März.

So, auf diese Art kam ich dazu, die Daten auf die Jahreskreisfeste zu legen. Nun pendelte ich, die zuvor mit Markus gemeinsam heraus kristallisierten Themen zu den Daten aus.
Was total spannend war, dass bei dem Mutter-Tochter Thema, das Pendel im Mondreis schwang und beim Vater-Sohn Thema im Sonnenkreis.

Es ist ja nicht so, dass mir das Pendeln so neu ist, und doch bin ich immer wieder über die Deutlichkeit erstaunt und freue mich über die gute Zusammenarbeit. Auf diese Art und Weise habe ich also die Daten, die dazugehörigen Themen, die Uhrzeit und die Preise ausgependelt.

Bei den Daten und Preisen habe ich einen Wert genannt und dann nach früher/ später, Mehr/ weniger gefragt.
Das überraschende war, dass bei den Preisen Numerologie im Spiel ist:

22: außersinnlichen Wahrnehmungen, Träume und Visionen. Zweite Meisterzahl, Vollendung

65: Herbst, Beginn der Ernte, am Ball bleiben und keinesfalls vorzeitig aufzugeben.
Alle Kräfte sollten nun mobilisiert werden.

144: eine Fibonaccizahl und eine Zahl von großer Vollkommenheit. Sie ist das Quadrat von 12. In der Astrologie gibt es z. B. 12 Sternzeichen-Aszendent-Kombinationen und überhaupt überall, wo die 12 Verwendung findet, kann sie durch Quadrierung auch zur 144 erhoben werden.
Die Quersumme ist 9 Vollendung, Erfüllung, Anfang und Ende, das Ganze, das irdische Paradies

Du siehst es ist eine spannende Geschichte wie unser magische Abenteuerreise begonnen hat.

Ich freue mich, wenn Du einsteigst und uns begleitest.

Sei von Herzen willkommen.
Xanthia

PS.: Die Daten über die Nummerologie habe ich aus verschiedenen Quellen im Internet.

Kommentare